Einen Transporter mieten ohne Kaution – Geht das überhaupt? Theoretisch nein! Praktisch ja! Es steht eine Mietkautionsbürgerschaft bzw. Kautionsversicherung für jeden zur Verfügung. Hierbei muss man jährlich einen Beitrag (Avalgebühr) an eine Kautionskasse bzw. Versicherung zahlen. Diese springt dann bei einem Schadensfall ein. So wird es bei einer berechtigten Forderung bis maximal zur Höhe der Kaution an den Vermieter gezahlt.

Aber was ist nun teurer? Die Bürgerschaft oder das Zahlen der Mietkaution?

In den meisten Fällen ist die Bürgerschaft 5-6 % teurer als das Zahlen der Mietkaution.

Außerdem ist die Kreditaufnahme ebenfalls eine Möglichkeit, sollte man kein Geld für die Mietkaution haben.

Bei  einer Transporter Mietung gilt:

Je kleiner das Fahrzeug, desto weniger Einschränkungen. Bei einem Kleinwagen benötigt man meist keine Kreditkarte oder Kaution. Jedoch muss man bei einem geräumigen SUV die Fahrerfahrung und die Kreditkarte vorweisen. Wenn eine Kaution verlangt wird, muss man eine gültige Kreditkarte auf dem Namen des Fahrers besitzen. Bei einer Mietung ohne Selbstbeteiligung sind Sie auf der sicheren Seite.

Wenn ein Transporter ohne Kaution vermietet wird, steigt meistens der Mietpreis an.


Der Umzug steht vor der Tür und Ihre persönlichen Gegenstände müssen transportiert werden. Vieles kann relativ problemlos in Transporter geladen und von einem Ort zum anderen gefahren werden, jedoch machen sich nur wenige Umziehende Gedanken über den sicheren Transport ihres zerbrechlichen Besitzes: Glas, Porzellan oder andere wertvolle Gegenstände, wie Monitore oder Lampen sind oft nur schwer zu transportieren und benötigen spezielle Maßnahmen, um nicht zu zerbrechen.

Wir zeigen Ihnen, mit welchen einfachen Tricks Sie verhindern können, dass Ihre Gegenstände während des Transports kaputt gehen.

Packen der Umzugskartons

Ein Umzug fängt bei den Umzugskartons an: Achten Sie darauf, dass Sie keine alten Kartons benutzen, die in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. im Keller, gelagert wurden, da diese oft unbrauchbar sind. Umzugskartons sind oft nur einfach zusammengeklebt und sind allgemein nicht für eine lange Aufbewahrung oder eine mehrmalige Benutzung geeignet. Um auf der sicheren Seite zu sein, besorgen Sie sich am besten neue Umzugskartons bei einem Umzugsunternehmen. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Ihre Kartons eine einheitliche Größe haben und somit problemlos und sicher gestapelt werden können. Achten Sie darauf, dass Ihre Kartons sichere Tragegriffe haben, um den Transport zu erleichtern.

Allgemein sollten Sie beim Füllen der Kartons auf das Füllgewicht achten. Gegenstände, wie Geschirr oder Bücher sind sehr schwer und der Karton sollte somit nicht bis zum Rand gefüllt werden. Ein Karton sollte nach Möglichkeit nicht mehr als 20 kg beinhalten. Packen Sie schwere Gegenstände nach unten in den Karton und die leichten nach oben.

Einpacken zerbrechlicher Gegenstände

Bevor Sie zerbrechliche Gegenstände in den Karton packen, sollten Sie diese einzeln in Packpapier einwickeln. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Gegenstände in Zeitungspapier einpacken, denn dieses kann abfärben. Kleine Gegenstände sollten in farbiges Papier eingepackt werden, um nicht versehentlich, zusammen mit dem Rest des Packpapiers, weggeworfen zu werden. Wichtig für den Transport ist, dass sich Ihre zerbrechlichen Gegenstände innerhalb des Kartons nicht bewegen können. Füllen Sie also alle Zwischenräume gut mit weichen Gegenständen, wie z.B. Handtüchern oder Kopfkissen aus. Müssen Sie große Gegenstände, wie Steh-Lampen oder Glasplatten sicher transportieren, achten Sie darauf, dass diese genügend gepolstert sind und im Transporter keine Möglichkeit haben umzufallen. Zerbrechliche Dinge sollten möglichst in Bodennähe gelagert werden, vermeiden Sie jedoch schwere Gegenstände auf diese zu stapeln.

Bevor Sie losfahren sollten Sie bei jedem Ihrer Kartons und Gegenstände einen kurzen „Schüttel-Test“ durchführen, um zu sicherzustellen, dass Alles gut verpackt ist.

Ihr Transporter ist nun bereit loszufahren!

Telefon Telefonisch geht es am schnellsten!  0 24 06 - 989 98 32

Ihre Vorteile

… Keine Kaution
… Keine Kreditkarte
… Keine Bürokratie
… Keine Formalität
… Kein Kleingedrucktes

Daum Ab nur 4,77 €*
pro Stunde

mehr…

Bild Neu
GRATIS
Umzugscheckliste
PDF Checkliste


Antrag auf Umzug (PDF)
Kostenübernahme (PDF)

*netto (siehe Preisliste)