Der Umzug steht vor der Tür und Ihre persönlichen Gegenstände müssen transportiert werden. Vieles kann relativ problemlos in Transporter geladen und von einem Ort zum anderen gefahren werden, jedoch machen sich nur wenige Umziehende Gedanken über den sicheren Transport ihres zerbrechlichen Besitzes: Glas, Porzellan oder andere wertvolle Gegenstände, wie Monitore oder Lampen sind oft nur schwer zu transportieren und benötigen spezielle Maßnahmen, um nicht zu zerbrechen.

Wir zeigen Ihnen, mit welchen einfachen Tricks Sie verhindern können, dass Ihre Gegenstände während des Transports kaputt gehen.

Packen der Umzugskartons

Ein Umzug fängt bei den Umzugskartons an: Achten Sie darauf, dass Sie keine alten Kartons benutzen, die in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. im Keller, gelagert wurden, da diese oft unbrauchbar sind. Umzugskartons sind oft nur einfach zusammengeklebt und sind allgemein nicht für eine lange Aufbewahrung oder eine mehrmalige Benutzung geeignet. Um auf der sicheren Seite zu sein, besorgen Sie sich am besten neue Umzugskartons bei einem Umzugsunternehmen. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Ihre Kartons eine einheitliche Größe haben und somit problemlos und sicher gestapelt werden können. Achten Sie darauf, dass Ihre Kartons sichere Tragegriffe haben, um den Transport zu erleichtern.

Allgemein sollten Sie beim Füllen der Kartons auf das Füllgewicht achten. Gegenstände, wie Geschirr oder Bücher sind sehr schwer und der Karton sollte somit nicht bis zum Rand gefüllt werden. Ein Karton sollte nach Möglichkeit nicht mehr als 20 kg beinhalten. Packen Sie schwere Gegenstände nach unten in den Karton und die leichten nach oben.

Einpacken zerbrechlicher Gegenstände

Bevor Sie zerbrechliche Gegenstände in den Karton packen, sollten Sie diese einzeln in Packpapier einwickeln. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Gegenstände in Zeitungspapier einpacken, denn dieses kann abfärben. Kleine Gegenstände sollten in farbiges Papier eingepackt werden, um nicht versehentlich, zusammen mit dem Rest des Packpapiers, weggeworfen zu werden. Wichtig für den Transport ist, dass sich Ihre zerbrechlichen Gegenstände innerhalb des Kartons nicht bewegen können. Füllen Sie also alle Zwischenräume gut mit weichen Gegenständen, wie z.B. Handtüchern oder Kopfkissen aus. Müssen Sie große Gegenstände, wie Steh-Lampen oder Glasplatten sicher transportieren, achten Sie darauf, dass diese genügend gepolstert sind und im Transporter keine Möglichkeit haben umzufallen. Zerbrechliche Dinge sollten möglichst in Bodennähe gelagert werden, vermeiden Sie jedoch schwere Gegenstände auf diese zu stapeln.

Bevor Sie losfahren sollten Sie bei jedem Ihrer Kartons und Gegenstände einen kurzen „Schüttel-Test“ durchführen, um zu sicherzustellen, dass Alles gut verpackt ist.

Ihr Transporter ist nun bereit loszufahren!

Sonniges Wetter? Neue Möbel!

Der Frühling ist da, der Sommer erscheint bald! Viele der Menschen in Deutschland sind durch die Sonne glücklich verbringen mehr Zeit mit den Kindern und spielen oft im Garten. Außerdem fangen viele mit den Garten Arbeit an und pflanzen Blumen an oder sogar bauen Gemüse an. Durch das sonnige Wetter, würden die Kinder im Garten auch Ihre Zeit verbringen, weswegen sich eine Schaukel, Rutsche und oder einen Gartentrampoline zu kaufen lohnt.
Dazu könnten Sie vielleicht auch eine Lounge, Sonnenliege, außerdem Tische, Stühle und natürlich darf der Grill nicht vergessen werden! Das und vieles mehr werden in Ihren Garten, für ein neues erfrischendes Ambiente sorgen. Sie haben alles vorbereitet und wissen genau was Sie kaufen möchten für Ihren Garten? Perfekt! Doch bedenken Sie, dass Sie es auch noch irgendwie von A nach B transportieren müssen. Dazu müssen Sie wenn sie persönlich keinen Transporter haben, einen mieten. Doch die Frage ist bei wem?

 

Mit24/7 günstig und zuverlässig nur für Sie!

Wir von Mit24/7 sind für sie 24h da! Wir haben günstige Transporter für Sie zu mieten
Warum Umzugstransporter mieten bei  24/7?
✓ Einfach
✓ Günstig
✓ Zuverlässig
✓ Ohne Formalitäten
✓ Immer für Sie da

 

Ihre Vorteile
… Keine Kaution
… Keine Kreditkarte
… Keine Bürokratie
… Keine Formalität
… Kein Kleingedrucktes
Ab nur 4,77 €*
pro Stunde

Selbst unsere Kunden sind sehr zufrieden mit uns!
Beate, S aus Aachen
„Ich bin allein in Aachen 3–mal umgezogen. Noch nie habe ich für meine Umzüge schnell und günstig ein Lkw gemietet. Mit mit24 habe ich formlos und innerhalb von 5 Minuten den LKW gemietet abgeholt. Die Mitarbeiter sind sehr nett und freundlich. Ich werde euch weiterempfehlen…“.
Reservieren Sie noch heute! Und gestalten Sie Ihren Garten wieder erfrischend schön.
Die Anfahrt zu uns ist sehr einfach: mit24 Umzugstransporter und Transporter-Verleih in Aachen, Würselen, Alsdorf, Kohlscheid, Herzogenrath, Merkstein, Übach-Palenberg, Geilenkirchen, Baesweiler, Stolberg, Eschweiler und Heinsberg.

 

Das Auge isst schließlich mit!

Sie wollen eine neue Küche kaufen, finden beispielsweise eine gebrauchte Küche die Sie kaufen können. Den wie Sie wissen ist die Küche doch der eigentliche Mittel- und Treffpunkt in jedem Haus und in jeder Wohnung. Die Küche ist das Herzstück in jedem Zuhause und eben nicht nur ein Raum, in dem Speisen zubereitet werden. Je nachdem, wie viele Personen in der Wohnung oder im Haus wohnen, kann man sich Gedanken machen ob vielleicht ein Esstisch oder andere Küchenmöbel diesmal rein passen.
Damit die Freude am Kochen nicht mit Rückenprobleme endet muss die Arbeitshöhe der im Haushalt lebenden Person berücksichtigt werden. Aus diesem Grund sollte Je nach Körpergröße von der Standardarbeitshöhe der Küchenmöbel von 90 cm abweichen. Darüber hinaus muss sich die Frage gestellt werden: wo es Platz für Lichtquellen in der neuen Küche geben kann. Wo wäre es am sinnvollsten es zu platzieren? Unter den Hängeschränken? An der Spüle?   Berücksichtigen muss man auch die Höhe der Fensterbänke und den dazugehörigen Abstand zwischen neuer Arbeitsplatte und Fensterbank sowie den Platz, um Fenster und Türen öffnen zu können.

 

Nun haben Sie die Entscheidung getroffen die Küche zu kaufen und sich Gedanken drum gemacht haben welche Lichtquelle wo installiert werden soll, ob genügend Platz in der Küche ist um andere Möbelstücke in der Küche zu platzieren.

 

Sie müssen es noch abholen und bezahlen. Vielleicht sogar eine Person beauftragen, die Küche aufzubauen. Das kostet natürlich alles Geld und ist vielleicht sogar gar nicht so günstig. Gehen wir davon aus, dass sie zwar ein Schnäppchen gemacht haben, dennoch einen Transporter mieten müssen, um die Küche überhaupt zu transportieren. Bedenken Sie zusätzlich Geld für den Sprit zu bezahlen und die Person die Ihre Küche aufbaut. Deswegen kann es schnell passieren, dass dieser Schnäppchen sich doch nicht gelohnt hat. Doch mit 24/7 können Sie sorglos handeln. Schnell, unkompliziert und günstig bekommen Sie einen Transporter von Mit 24/7.

 

Umzüge an Feiertagen

 

Sie planen einen Umzug an Feiertagen oder über die Ferien? Es gibt einige Dinge die Sie dabei beachten sollten. Die meisten Umzugs- oder auch Transport-Unternehmen haben über die Feiertage geschlossen oder sind schon ausgebucht, deshalb sollten Sie sich frühzeitig um einen Transporter kümmern. Außerdem haben auch jegliche Baumärkte geschlossen, aus diesem Grund müssen Sie vorher checken, ob Sie alles eingekauft haben für die neuen Vier-Wände und den Transport z.B. Ob genügend Umzugskartons vorhanden sind. Auch könnte es von Vorteil, sein an einem Feiertag umzuziehen, weil dort viele Helfer bereit stehen, da viele Freunde und Familienmitglieder frei und die nötige Zeit haben, um Ihnen bei Ihrem Umzug zu helfen. Sollten Sie aber eine Speditionsfirma beauftragen sich um Ihren Umzug zu kümmern, dann sollten Sie sich vorher informieren ob es überhaupt möglich wäre. Achtung: Viele Speditionsfirmen verlangen einen höheren Preis an Feiertagen den Sie bezahlen müssen darauf sollten Sie unbedingt achten und vor der Buchung am besten direkt mit der Zuständigen Person klären. Umzüge in den Sommerferien z.B. haben besonders den Vorteil das Ihre Kinder einfach in die Schule starten falls ein Schulwechseln von Nöten ist und nicht mitten im Schuljahr wechseln müssen.

Mietzeit überzogen

 

Falls sie sich bei ihrer Mietzeit verschätzt haben oder es zu Komplikationen während ihres Umzugs kommt, dann sollten Sie folgendes beachten:
-Unverzügliche Kontaktierung des Vermieters!
-Eine realistische Abschätzung wie lange sie den Transporter noch brauchen.
-Sie sollten damit rechnen einen Aufpreis zu zahlen, da sie den vereinbarten Termin nicht einhalten konnten.
Tipp: Achten sie bei der Mietzeit darauf, dass Sie sich immer etwas mehr Zeit nehmen als eingeplant ist, denn ein Umzug verläuft nicht immer reibungslos und es können Probleme entstehen. Sie müssen bedenken, dass der Mieter nach ihnen nun auf den Transporter warten muss und somit auch verzögert erscheinen wird. Nun wird jeder Kunde, der diesen Transporter an diesem Tag mieten wollte, warten müssen, da sie sich verspäten (Kettenreaktion). Dadurch kann die Mietfirma Kunden verlieren.

 

Kostenübernahme für Umzugstransporter durch die ARGE

Das Thema Kostenübernahme ist eine häufig auftretende Frage, die vor allem Menschen mit einem knappen Budget betrifft – meistens Hartz IV Menschen.

Nun, wie geht man mit dieser Aufgabe um?

Der erste Weg sollte auf jeden Fall zum zuständigen Sachbearbeiter von der ARGE oder dem Sozialamt führen. Hier wird die Notwendigkeit des Umzugs geprüft und werden alle Fragen vom Antrag über Renovierung bis Umzug besprochen.

Bei Empfang von Arbeitslosengeld II oder Hartz IV gibt es auf jeden Fall eine Unterstützung. Die Frage ist nur, ob und welche Kosten übernommen werden. Folgende Tipps helfen Ihnen zu erkennen, welchen Anspruch Sie auf Unterstützung haben.

 
Tipp Nr. 1: Wer umziehen will und Arbeitslosengeld II oder Hartz IV bezieht, sollte zur Kostenübernahme einen Antrag auf Umzug stellen. Antrag kostenlos runterladen – z.B. unter www.MIT24-7.de

Bei diesem schriftlichen Antrag auf Umzug oder Renovierung müssen alle voraussehbaren Kosten mittels Kostenvoranschlägen eingereicht werden. Bei Umzügen und Renovierungen in Eigenregie gilt das Prinzip „pragmatisch sein“. Eigene Berechnungen genügen!

 
Tipp Nr. 2: Einige Umzugskosten werden grundsätzlich übernommen. Dazu gehören Umzugkartons, Packmaterialien, Kosten für einen Umzugstransporter, Miete und sogar Kautionen. Die gute Argumentation ist aber das A und O.

Wer als Hartz IV Empfänger einen Umzug mit Zustimmung der ARGE plant, muss ausschlaggebende Gründe für den Umzug vorweisen können. Das können zum Beispiel sein:

  • Gesundheitliche Einschränkungen (evtl. ein Umzug ins Erdgeschoss)
  • Schimmel in der Wohnung, den der Vermieter trotz Anmahnung nicht entfernt
  • Ist die Arbeitsstelle in einem anderen Ort
  • Bessere Arbeitsaussichten
  • Familienzuwachs oder Trennung
  • Besseres Umfeld für Kindererziehung. Oder bessere Schulverbindung für Kinder

Tipp Nr. 3: Wer für seinen Umzug die Zustimmung der ARGE möchte, muss rechtzeitig die zuständigen Stellen bei der ARGE informieren. Dazu gehört auch die rechtzeitige Antragsstellung. Parallel sollten Angebote bei den verschiedenen Umzugsfirmen eingeholt werden. Bei Umzügen in Eigenregie, ist der Umzugstransporter von großer Bedeutung. Der Umzug kann innerhalb eines Tages erledigt werden. Dazu sollten im Vorfeld verschiedene Anbieter angefragt werden.

Kautionen werden zwar von der ARGE übernommen, aber diese müssen nicht sein. Manche Firmen für Transporter-Verleihe bieten sogar Umzugstransporter ohne Kaution an. Eine rechtzeitige Planung ist daher essentiell.

Im Internet sind zahlreiche Transporter-Vermieter aus Ihrer Region vertreten. Hierbei lohnt sich ein Preisvergleich, denn die Angebote und der Service können stark voneinander abweichen.

Der Stress um die Kaution für einen Umzugstransporter
Heutzutage muss man bei fast allen Vermietungen eine Kaution hinterlassen – sei es bei Leihwagen, Umzugswagen, einer gemieteten Wohnung oder Umzugstransportern. Bei einer gemieteten Wohnung mag es in erster Linie kein Problem sein, eine Kaution aufzubringen, da man meist die der alten Wohnung verwenden kann. Doch bei PKWs und besonders Kastenwagen bzw. Transportern stellt die Kaution eine Hürde für viele Leute dar. Denn für Umzugstransporter beträgt eine Kaution meist mehrere Hundert Euro.

Bekommt man die Kaution wieder vollständig zurück?

 

Eine Kaution ist ein Schlupfloch vieler Unternehmen, bei der Vermietung zusätzliches Geld zu kassieren, da jeder noch so kleine Kratzer mit horrenden Preisen berechnet wird. Natürlich weiß jeder, dass man ausreichend Bilder des geliehenen Fahrzeugs macht, um am Ende nicht über den Tisch gezogen zu werden. Doch jeder weiß, wie schnell kleine Kratzer im Lack des Umzugstransporters entstehen können, ohne diese selbst zu verschulden, da kleine Steinchen aufgewirbelt werden. Schnell bleibt von der hinterlegten Kaution nicht mehr viel übrig.

 

Kostengründe

 

Selbst wenn man die Kaution am Ende wieder vollständig zurückbekommt, bleibt anfangs die Frage: Woher soll man das Geld auftreiben. Ein Umzug ist schon ohne die Kaution teuer genug, da teilweise neue Möbel beschafft werden müssen, die Miete für den Umzugstransporter gezahlt und nachgetankt werden muss.

 

Die Alternative

 

Wer sich keine Kaution leisten kann, oder einfach nur dem Stress aus dem Weg gehen will, ist bei uns richtig aufgehoben: Schon ab 5€ die Stunde vermieten wir unsere KAUTIONSFREIEN Transporter. Denn auch wir sind die ewigen Diskussionen um die Kaution leid und möchten einfach nur das Beste für unsere treuen Kunden.

Vorteile beim Transporter mieten
Einen Transporter zu mieten ist praktisch, denn wann benötigt man denn schon mal einen Transporter bzw. Umzugswagen. In der Regel eher nicht. Einen Transporter braucht man eigentlich nur, wenn man große Sachen oder Möbel transportieren möchte, wie z. B. bei einem Umzug. Dann stellt man fest, dass das eigene Fahrzeug zu klein ist.

Ein paar praktische Beispiele für die Anmietung eines Transporters oder Umzugswagen sind:

  • Es können Kosten gespart werden, wenn man für einen Umzug einen Transporter mietet. Wenn man dann noch gute Freund hat, die einem beim Umzug helfen,  kann man sich eine professionelle Umzugsfirma sparen.
  • Dann und wann können auch Unternehmen auf einen Transporter oder Umzugswagen angewiesen sein. Z. B. um Ware oder fertige Produkte zu transportieren. Deshalb ist es kostengünstiger einen Transporter oder Umzugswagen bei einem regionalen Vermieter zu mieten.
  • Der Einkauf in einem Baumarkt oder Fachmarkt fällt größer aus, und die Ware muss transportiert werden. Dann mietet man sich kurzfristig und günstig einen Transporter bei einem kleinen regionalen Vermieter.

Wenn man nur selten einen Transporter oder Umzugswagen benötigt, ist es sinnvoll sich diesen bei einem regionalen Vermieter zu mieten. Kosten für das Fahrzeug fallen dann nur zum Zeitpunkt der Ausleihe an. Laufende Fixkosten sind dadurch nicht fällig.

Daher ⇒  einfach kostengünstig einen Transporter oder Umzugswagen beim regionalen Vermieter ausleihen!

 

Möbelkauf – und dann?

 

Mit dem PKW auf ins nächste Möbelhaus und in aller Ruhe die neue Einrichtung aussuchen. Für viele ist der Kauf der neuen Einrichtung mit Spaß und Freude verbunden, denn man fühlt sich in den Kaufhäusern schließlich pudelwohl. Bei der ganzen Auswahl ist es auch kein Wunder, wenn die Zeit mal schnell in Vergessenheit gerät – doch nicht nur die Zeit gerät in Vergessenheit sondern auch noch die Größe des eigenen PKW. Viele Kunden unterschätzen schlichtweg, wie viel Platz die gekauften Möbelstücke einnehmen. Denn meist sind die Kartons und das Verpackungsmaterial voluminöser, als man annimmt.
Spätestens am eigenen Auto merkt man dann, dass gewisse Platten oder Teile der erworbenen Einrichtung schlicht weg zu groß für den Kofferraum sind. Doch was nun? Quetschen geht schlecht, da sich weder das Holz noch die Sitze der Fahrer und Beifahrer verbiegen lassen. Und einfach mit offenen Kofferraum zu fahren, ohne das richtige Sicherungsmaterial an Bord zu haben, ist nicht nur gefährlich für den Straßenverkehr, sondern kann Ihnen auch Ihren Führerschein kosten. Der erste Einfall: Jede größere Kaufhauskette hat ein bis zwei Transporter oder Anhänger zur Verfügung, die man sich mieten kann. Problem: meist sind die Fahrzeuge oder Anhänger unterwegs oder die Mietkosten sind so horrend, dass sich der scheinbar günstige Möbelkauf doch stärker im Geldbeutel bemerkbar macht, als angenommen.

 

Die Lösung

 

Kleine und eigenständige Transporter-Vermietungen stellen Ihnen Kastenwagen und Transporter für wenig Geld zur Verfügung. Zudem wird auf eine unverschämt hohe Kaution verzichtet. Ein weiterer Vorteil der kleinen, ortsansässigen Sprinter- und Bulli-Vermietungen ist, dass man die Fahrzeuge bequem stundenweise mieten kann. Ein weiterer Vorteil der Umzugstransporter ist, dass es keine Altersgrenze gibt, heißt: Jede Person mit einem gültigen Führerschein darf die Fahrzeuge fahren und mieten. Darüber hinaus sind die Sprinter kurzfristig abrufbar und auf große Formalitäten wird komplett verzichtet.

 

To-do-Liste für den perfekten Umzug

 

Wichtig: Legen Sie sich eine Mappe oder einen Ordner zu, in dem sie alle Dokumente, Termine, Adressen und Telefonnummern aufbewahren. Eine To-do-Liste hilft Ihnen, auf einen Blick zu sehen, was schon erledigt ist und was noch getan werden muss. Die Umzugs-Checkliste sehen Sie hier:
Ein Umzug dauert mehrere Stunden und erfordert ausreichend Platz für das Be- und Entladen des Möbelwagens. Liegen Ihre alte und/oder neue Wohnung in einem dicht bebauten Wohngebiet oder an einer viel befahrenen Straße, kümmern Sie sich bei der Kommune um eine Genehmigung, um die Straße am Umzugstag vor dem Haus absperren zu dürfen.

 

  • Besorgen Sie sich genügend Umzugskartons und packen Sie schon frühzeitig ein, was Sie bis zum Umzug nicht mehr brauchen. Vergessen Sie dabei Keller und Dachboden oder Schuppen nicht. Tipp: Eine bewährte Alternative zu teuren Umzugskartons sind Bananenkisten, die man in jedem Supermarkt kostenlos bekommt. Notieren Sie gut leserlich auf den Kartons, was darin ist und in welches künftige Zimmer es gehört.
  • Machen Sie sich einen möglichst detaillierten Möbelstellplan für die neue Wohnung und kopieren Sie ihn in ausreichend vielen Exemplaren, so dass am Umzugstag alle wissen, wo die Möbel hin sollen.
  • Wollen Sie beim Umzug einen Fahrstuhl nutzen, sagen Sie rechtzeitig dem Hausmeister Bescheid.
    Melden Sie sich rechtzeitig bei den Versorgungswerken ab und in der neuen Adresse an und beachten Sie Kündigungsfristen. Telefon, Internet, Wasser, Strom, Gas und Heizung sollten schon am Umzugstag in der neuen Wohnung vorhanden sein. Stellen Sie, falls nötig, bei der Post einen Nachsendeantrag. Informieren Sie Ihre Versicherungen, Krankenkasse, Banken, Abos und alle nötigen Ämter und Behörden über Ihren Umzug und die neue Adresse.
  • Am Umzugstag ist ein gut aufgeladenes Handy äußerst hilfreich. Handwerkszeug, Erste Hilfe-Kasten und Verpflegung sollten sowohl in der alten als auch der neuen Wohnung vorhanden sein. Ziehen Sie in Eigenregie um, achten Sie darauf, dass beim Aufladen zuerst der Hausrat ins Auto kommt und dann die Möbel. Beim Abladen stehen die sperrigen Einrichtungsstücke dann vornan und können in der neuen Wohnung als erste an ihren Platz gestellt werden.
  • Kontrollieren Sie, dass in der alten Wohnung nichts vergessen wurde. Denken Sie an Verpflichtungen wie Renovierung, Endreinigung oder ähnliches. Nehmen Sie zur Übergabe der alten Wohnung an den Vermieter einen Zeugen und ein Übergabeprotokoll mit, in dem alle wichtigen Punkte festgehalten sind. Machen Sie im Falle strittiger Ansichten zum Zustand der Wohnung Fotos.
  • Sammeln Sie die Belege für alle mit dem Umzug anfallenden Kosten. Manches können Sie bei der nächsten Steuererklärung geltend machen.
  • Denken Sie daran, zur Einweihungsparty die neuen Nachbarn einzuladen. Das schafft eine gute Basis fürs künftige Zusammenleben.

Verhalten nach einem Unfall

 

Nur eine kleine Unachtsamkeit und schon kracht es. Sollten Sie mit Ihrem Transporter in einem Unfall verwickelt sein, dann heißt es Ruhe bewahren. Doch das ist leichter gesagt als getan. Mit diesen Tipps verhindern Sie schlimmeres.

 

Unfallstelle absichern: Zu aller erst sollten Sie die Unfallstelle absichern, damit andere anfahrende Fahrzeuge die Gefahr erkennen und nicht auch in den Unfall verwickelt werden. Schalten Sie die Warnblinkanlage ein, stellen Sie einen Warndreieck auf und ziehen Sie sich eine Warnweste um.

 

Erste Hilfe: Wenn es nötig ist und andere Personen in den Unfall verwickelt worden sind, dann sind Sie dazu verpflichtet erste Hilfe zu leisten.

 

Polizei und Notruf: Sollten bei dem Unfall Personen zu Schaden gekommen sein, dann alarmieren Sie unverzüglich den Notruf und die Polizei. Halten Sie sich an die W-Fragen. Wer ruft an? Wo ist der Unfall passiert? Was ist passiert? Warten Sie auf Rückfragen, nicht direkt auflegen.

 

Dem Unfallgegner Ihre Schadenkarte geben: Falls die Polizei das nicht schon gemacht hat, sollten Sie Fotos über den Unfall machen, dem Schaden, eventuelle Glassplitter und Bremsspuren und das aus verschiedensten Winkeln. So lässt sich der Unfallverlauf später besser Rekonstruieren. Dokumentieren Sie auch den Unfall. In den meisten Fällen liegen Unfallberichts-Protokolle in den Mietwagen eurer Anbieter. Geben Sie eine zweite Mitschrift Ihrem Unfallgegner.

 

Ihren Transportvermieter über Unfall informieren und einen Unfall-, bzw. Schadensbericht zuschicken: Auch der Vermieter will über solche Situation informiert und aufgeklärt werden. Auch dafür sollten Sie Beweise machen und den Unfall dokumentieren. Zudem kann Ihnen der Vermieter bei Bedarf einen neuen Mietwagen ausstellen.

 

Sobald alle Formalitäten vor Ort erledigt wurden, kann der Transport mit einem Ersatzfahrzeug fortgesetzt werden.

 

Was kommt direkt nach dem Umzug? Umzugswagen…

 

Sie haben den Umzug jetzt hinter sich, sind in Ihrem neuen Zuhause drin, aber gucken sich herum und sehen viele Umzugskartons, die noch ausgepackt und aufgeräumt werden müssen. Sie merken aber, dass Sie viele nützliche Gegenstände vergessen haben, sei es Klebeband, Grundwerkzeuge, wie Maßband, Hammer, Zange, Schraubenzieher, etc. Folgend listen wir Ihnen wertvolle Tipps, damit Sie schon vor dem Umzug vorbereitet sind oder bei zukünftigen Umzügen beachten.

 

Notfallkiste bzw. Notfallbox für den Umzugstransporter

 

In dieser Kiste bzw. Box sind in der Regel Sachen eingepackt worden, die Sie wissen, dass Sie zuerst brauchen werden und günstig sind. Darunter zählt man: Schreibmaterial, Verbandszeug, Grundwerkzeuge (Maßband, Hammer, Zange, Schraubenzieherset, etc.), Nägel und Reißnägel, Klebeband, Schere, Toilettenpapier, Handtücher, Seife, Reinigungsmittel, Handbesen und –schaufel, Plastik- oder Pappgeschirr, Becher, Besteck, Snacks für zwischendurch, Decken, Kaffeemaschine, Teekocher.

 

Aber wie überhaupt umziehen?

 

Denken Sie drüber nach, wie sie überhaupt umziehen werden? Dann sind Sie bei mit24 (www.mit24-7.de) genau richtig, denn wir verleihen Transporter und Kleintransporter jeglicher Art (Sprinter, Bulli, Umzugstransporter oder Transit) und das zu top Konditionen, ohne kleingedrucktes, ohne eine Kilometerpauschale und das zu einem absolut günstigen und fairen Preis.

 

LKW oder Transporter?

 

Transporter, Sprinter oder kleine LKWs, bis zu 7,5t, bekommt man an vielen Stellen angeboten. Bei der Auswahl des Fahrzeugs muss man die Lage der neuen Wohnung zur alten beachten, denn falls die neue Wohnung in der Heimatstadt liegen sollte, sollte man einen kleineren Transporter mieten, da man mehrmals am Tag fahren kann und diese billiger sind. Wenn aber die neue Wohnung in einer anderen Stadt liegt, sollte man sich für einen größeren Transporter oder LKW entscheiden.

 

Welche weiteren Kosten können auf Sie zukommen?

 

Nicht nur die Wahl des Fahrzeugs ist von großer Wichtigkeit, sondern auch die Wahl des Anbieters. Es können nämlich weitere Kosten anfallen, wie eine Kaution oder eine km-Pauschale, die man sich als angehender Student mit geringem Budget kaum leisten kann. Hier gilt es verschiedene Anbieter zu vergleichen.
Oft sind regionale Vermietungen preiswerter und schnell erreichbar. mit24 Transporter-Verleih – www.mit24-7.de – ist der schnelle Transport-Verleih rund um Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Kohlscheid, Herzogenrath, Stolberg, Eschweiler, Übach-Palenberg und Heinsberg.
Einfach schnell und flexibel, ohne Reservierung, ohne Formalitäten, ohne km-Pauschale und ohne Kaution.

Umzugstipps Winter

Natürlich sind die Bedingungen für einen Umzug im Sommer immer gut. Die Regenwahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch, die Temperaturen sind angenehm und die Tage dauern gefühlt länger, da die Sonne (mit 680 Sonnenstunden im Sommer 2015) deutlich länger scheint als im Winter (142 Stunden im Winter 2014/2015).

Doch vielen Menschen in Deutschland bleibt aufgrund verschiedener Gründe nichts anderes übrig, als im Winter umzuziehen. Die häufigsten Gründe hierfür sind der Jobwechsel oder ein auslaufender Mietvertrag, da man Probleme mit dem Vermieter hat oder sich unzumutbare Mietmängel auftun. Doch besonders in der kalten Jahreszeit stellt sich ein vermeintlich einfacher Umzug als großes Problem dar, da sich die meisten Leute vorher keinen Plan machen. Natürlich ändert sich nichts an dem Ab- und Wiederaufbau der Möbel und dem Transport dieser. Jedoch gilt besonders im Winter, dass man sich genauestens überlegen sollte, welche Teile äußerste Priorität haben.

 

Erste Schritte

 

Als aller erstes sollte daher beim leeren der Schränke nach wintertauglicher und nicht tauglicher Kleidung unterschieden werden. Ist dies geschehen, sollte man die Winterkleidung als aller erstes einpacken und die entsprechenden Kartons beschriften. Unterschätzen Sie nicht das Volumen der Winterklamotten, daher besorgen Sie sich lieber ein paar Kartons zu viel, als zu wenig.

Ist die Winterkleidung nun gut verstaut und im Transporter verpackt, geht es an die Haushaltsgeräte: Ein Kaffeemaschine, eine Mikrowelle oder gar ein Wasserkocher können in der kalten Jahreszeit Gold wert sein. Zudem sind warme Decken für die ersten Nächte unentbehrlich, da es zum Antritt eines neuen Mietvertrags zu Komplikationen kommen kann, die auch die Heizung in der Wohnung betreffen.

Für die Fahrten zwischen der alten und der neuen Wohnung (je nach Strecke) ist es Ratsam, eine Thermoskanne mit heißen Getränken vorzubereiten. Denn besonders im Winter kann es zu unvorhersehbaren Ereignissen kommen, wie einem langen Stau auf der Autobahn oder einem Wetterchaos, welches ein weiterfahren unmöglich macht. Zudem sollte man auch im Transporter für Zwischenfälle Decken griffbereit aufbewahren.
Wenn man nun diese Punkte genauso befolgt, dürfte dem Umzug im Winter nun nichts mehr im Wege stehen.

 

 

Der Umzug steht vor der Tür

 

Man kennt das, eine einzigartige Chance wie die Beförderung bietet sich an, jedoch ist die neue Stelle in einer anderen Stadt. Man kann natürlich auch jeden Tag pendeln, jedoch zieht dies zwei negative Aspekte mit sich. Auf der einen Seite stehen die Kosten, die mit täglichen Bahn- oder Autofahrten entstehen. Auf der anderen Seite steht der Zeitverlust! Die Zeit die man in der Bahn oder hinterm Steuer sitzt, kann man zu Hause viel besser gestalten, zumal die Fahrten morgens zur Arbeit und abends wieder zurück von der wertvollen Freizeit abgehen.

 

Stressiger Umzug

 

Dann heißt es in vielen Fällen einfach nur noch umziehen!
Alleine der Begriff „umziehen“ verleitet manch einen ein Schauer hinterm Rücken, denn dies heißt meistens einfach nur Stress.
Es muss nämlich ein freier Tag ausgesucht werden, den man lieber für anderes genutzt hätte. Ein Transporter ist dafür notwendig, Freunde oder Umzugshelfer müssen organisiert werden und dazu kommt das Tragen und Ab- und Aufbauen der Möbel.

 

Lehnen Sie sich zurück – mit24 übernimmt Ihre Aufgaben

 

Dahinter verbergen sich viele Kosten, worüber man selbst keinen Überblick mehr hat, weil der Umzugsstress einen überkommt. Wir bieten Ihnen die Lösung, denn mit mit24 Transporterverleih können Sie bequem, einfach und ohne Stress Ihren Umzug bewältigen. Wir geben Ihnen einfach, schnell und flexible, ohne Reservierung, ohne Formalität, ohne Kreditkarte und ohne Kaution einen Transporter und auf Wunsch Umzugshelfer!

 

Würselen

 

Die Stadt Würselen (auch als Stadt der Jungenspiele bekannt) ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen. Würselen ist Sitz von Behörden der Städteregion Aachen und mehrerer großer Unternehmen. Würselen liegt am Autobahnkreuz Aachen in unmittelbarer Nähe des Dreiländerecks Belgien/Deutschland/Niederlande. Nachbarstädte sind im Uhrzeigersinn Herzogenrath, Alsdorf, Eschweiler und Aachen. Würselen gehört zum Nordkreis Aachen und ist das einzige Mitglied der Städteregion ohne Außengrenzen.
Alleine schon wegen der guten Anbindung und den niedrigen Preisen gilt mit24 Transporterverleih in Würselen als Anlaufstelle Nummer 1, wenn man einen Transporter für Ihren Umzug mieten möchte. Egal ob Bulli, Sprinter, Transit oder Ducato…mit24 vermietet seine Nutzfahrzeuge an alle Personen.

 

Umzüge in den Wintermonaten

Umzüge sind meist stressig und bedeuten viel Arbeit, umso schlimmer ist es wenn dies in den Wintermonaten geschieht. Diesen Zeitpunkt kann man in der Regel nicht bestimmen wann es stattfinden soll, da es Momente gibt wie eine frei gewordene Traumwohnung oder ein auslaufender Mietvertrag. Deshalb ist es wichtig, dass einige Punkte beachtet werden müssen, damit der Umzug reibungslos ablaufen kann.

Die schwierigen Bedingungen im Winter

Bekannt sind die Lichtverhältnisse im Winter. Es wird schneller Dunkel als im Sommer. Das heißt, es sollte darauf geachtet werden wann der Umzug stattfinden soll. Ideal wäre es wenn dies morgens geschieht, da man so länger Zeit für den Umzug hat bis die Dunkelheit einbricht. So können Sie das Tageslicht komplett ausnutzen.

Achtung bei Eis und Schnee

Gerade im Winter können die Straßenverhältnisse sehr schwierig sein und gerade für unerfahrene Fahrer kann das steuern eines großen Umzugswagen oder Umzugstransporter zu einer Gefahr werden. Deshalb achten Sie darauf, dass Sie Freunde oder Bekannte, die Erfahrungen haben, drum bitten. Jedoch können Sie auch bei Umzugsunternehmen zurückgreifen und dort einen professionellen Fahrer, der Erfahrungen in den Wintermonaten hat, ordern. So kann Ihr Umzug sicher und zuverlässig durchgeführt werden.
Damit der Transport der Möbel von der Wohnung in den Umzugswagen ermöglicht werden kann, sollten Zufahrten und Gehwege rechtzeitig von Schnee befreit und gestreut werden. Falls der Schneefall beständig ist, empfiehlt es sich, unmittelbar vor dem Umzug noch einmal die Schneeschippe zur Hand zu nehmen und Streugut zu verwenden. So ist die Gefahr  auszurutschen sehr gering.

Schützen Sie Ihre Möbel

Leider werden auf die Möbel in den Wintermonaten kaum geachtet. Es ist nämlich sehr wichtig, dass die Möbel und Pflanzen Schutz vor der Witterung im Winter haben. Eine Möglichkeit ist Plastikplanen und dicke Filzdecken über die Möbel zu legen, damit die vor der Feuchtigkeit gesichert sind. Eine Möbelemballage bietet beispielsweise einen guten Schutz gegen Frost und Nässe. Pflanzen sollten einige Tage vor dem Umzug nicht mehr gegossen und gegen die Kälte sorgfältig verpackt werden, damit diese sicher am Zielort ankommen. Wichtig ist es auch zu sorgen, dass die Waschmaschinen, Gefriertruhen und Kühlschranke kein Wasser beinhalten.
Wenn diese Tipps befolgt werden, steht Ihnen einen reibungslosen Umzug in den kalten Monaten nichts im Wege.

 

Baesweiler

Baesweiler ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen. Kurze Zeit prägte Bergbau die Stadt und führte zu raschem Bevölkerungsanstieg. Der Raum wird als Jülicher Börde bezeichnet und liegt in der Kölner Bucht. Nachbargemeinden sind, im Norden beginnend: Geilenkirchen, Linnich, Aldenhoven, Alsdorf, Herzogenrath und Übach-Palenberg.
Schon etliche Anwohner aus Baesweiler haben gute Erfahrungen mit mit24 Transportervermietung gemacht, einem Transporterverleih ohne kleingedrucktes, ohne Formalitäten und rund um die Uhr erreichbar um den richtigen Umzugstransporter zu bekommen!

 

Übach-Palenberg

Übach-Palenberg ist eine an der Grenze zu den Niederlanden gelegene Stadt im nordrhein-westfälischen Kreis Heinsberg. Übach-Palenberg liegt 17 Kilometer nördlich von Aachen im Süden des Kreises Heinsberg. Unmittelbar angrenzende Nachbarkommunen sind die Gemeinde Landgraaf auf niederländischer Seite und die Städte Geilenkirchen, Baesweiler und Herzogenrath auf deutscher Seite.
Dank zahlreicher und erfolgreicher Vermietungen von Transportern hat sich mit24 zu der Anlaufstelle für einen Transporterverleih etabliert. Mit den günstigen Konditionen und der 24h Erreichbarkeit, 7 Tage die Woche, hat sich mit24 Transportervermietung in die Köpfe der Übach-Palenberger gebrannt, wenn es um Umzugstransporter geht!

 

Stressfreie Umzüge – Umzüge günstiger als du denkst

 

Umzüge sind Mist. Sie bedeuten einfach nur Stress. Man muss viel Arbeit investieren, Loslassen von alten und geliebten Sachen, alles einpacken und fertig bereitstellen. Es bedeutet einfach nur Probleme.

Aber dies kann passieren, obwohl man ja auch gar nicht umziehen wollte, aber manchmal kommt es im Leben doch anders als man denkt, wie ein neuer Beruf oder als Student eine Uni die weit entfernt ist.

Der Möbeltransporter oder Umzugstransporter muss natürlich auch her, um die Möbel und Kartons in die andere Wohnung zu transportieren. Und da fängt es schon an. Es muss recherchiert werden welcher der günstigste ist oder gut bewertet, dann muss beachtet werden ob der Preis ins Budget passt, denn leider macht das nicht jede Brieftasche mit. Zahlreiche Kosten kommen auf einen zu wie die Kaution oder versteckte Kosten, welche das Budget dann komplett platzen lässt.

Die Frage ist jedoch, warum machen Sie sich so ein Stress? Es geht auch einfacher!Rufen Sie einfach an und vereinbaren einen Beratungstermin. Wir helfen Ihnen.

Man sagt ja, warum nach Probleme suchen und nicht nach der Lösung? Und diese Lösung  erreichen Sie einfach und bequem mit uns. Bei uns geht es nämlich einfach, schnell und flexibel, ohne Reservierung, ohne Formalität und das Beste ist auch noch ohne Kaution!

 

Stolberg

 

Stolberg ist als Große Mittelstadt, ein Mittelzentrum und eine regionsangehörige Stadt in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen. Der Name der Stadt stammt von der inmitten der Stolberger Altstadt gelegenen Burg Stolberg, bei der die Ursprünge des Ortes liegen und die das Wahrzeichen der Stadt ist. Stolbergs Beinamen Kupferstadt und Älteste Messingstadt der Welt – Kupferstadt ist seit dem 24. Juli 2012 auch offizieller Titel von Stolberg – weisen auf die lange Tradition seiner metallverarbeitenden Industrie, die der Stadt wirtschaftlichen Aufschwung, aber auch Altlasten brachte. Neben der Altstadt sind die Galmeiflora und die zahlreichen Kupferhöfe und Reitwerke besonders sehenswert.
Neben diesen beiden Traditionen hat sich inzwischen auch mit24 Autovermietung eingereiht, welches durch seine günstigen Tarife ohne Kilometerpauschale, ohne kleingedrucktes und ohne Formalitäten positiv in den Köpfen der Stolberger geblieben ist. mit24 ist DIE Anlaufstelle, wenn man einen Umzugstransporter oder Umzugswagen oder Kastenwagen mieten will, sei es für den Umzug, einen Flohmarkt oder den Möbeltransport.

 

Umzug mit Kindern

 

Wenn man umzieht, geschehen viele Veränderungen in vielen Lebensbereichen. Als Erwachsener kann man sich darauf vorbereiten, worauf Kinder auf die Unterstützung der Eltern angewiesen sind. Kinder haben es nämlich schwieriger sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Beim Umzug wird das zu Hause langsam abgebaut, geliebte Gegenstände werden in Umzugskartons gelagert, die vertraute Umgebung geht verloren und meist auch die Freunde. Ein Kind ist somit unsicher, hat Angst und wird sehr vom Stress belastet.

 

Tipps an die Eltern:

  • Aus dem Umzug kein Geheimnis machen – Denn das Kind sollte sich darauf einstellen können.
  • Offen mit ihren Kindern sprechen – Erklären Sie Ihm auch die Gründe für den Umzug, zum Beispiel, dass sie mehr Platz brauchen oder Papa eine neue Arbeit hat. Reden Sie auch darüber, wie der Umzug ablaufen wird.
  • Alle Fragen ernst nehmen (ehrlich beantworten!)
  • Erkundigen Sie die neue Umgebung – Bereiten Sie das Kind auf die neue Umgebung vor und besuchen Sie die das neue zu Hause. Wo ist der nächste Spiel- oder Bolzplatz, wo gibt es ein Schwimmbad und wo ist der neue Kindergarten oder die neue Schule?
  • Lösungsmöglichkeiten aufzeigen – Herausfinden wenn das Kind etwas bedrücken sollte zusammen nach einer Lösung gesucht werden.
  • Ausflug in die neue Stadt – Damit Kinder sich besser vorstellen können, was auf sie zukommt.
  • Kinderzimmer nicht zu sehr verändern – Damit das Kind nicht zu sehr verunsichert wird und man sich wegen den Erinnerungen an das alte Zimmer schneller an das neue Heim gewöhnt.
  • Kinder beim Packen helfen lassen – Man sollte den Kindern die Möglichkeit geben bei dem Umzug sich zu beteiligen.
  • Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen – Es ist ratsamer die Kinder während des Transport bei Verwandten oder Freunden zu lassen. So wird unnötiger Stress vermieden.
  • Nach dem Umzug müssen sich alle erst einmal eingewöhnen. – Kinder brauchen Zeit, um neue Freunde zu finden und sich an eine fremde Umgebung zu gewöhnen. Deswegen sollte der erste Schultag auch nicht sofort nach dem Umzug sein.

Im Internet sind es zahlreiche Transporter-Vermieter aus Ihrer Region vertretbar. Hierbei lohnt sich ein Preisvergleich, denn die Angebote für Umzugstransporter und der Service können stark voneinander abweichen.

 

mit24 Transporter-Verleih ist der schnelle Transporter-Verleih rund um Aachen, Würselen, Alsdorf, Baesweiler, Kohlscheid, Herzogenrath, Merkstein, Übach-Palenberg, Heinsberg, Geilenkirchen, Stolberg, Eschweiler, Jülich und Düren.
Einfach, schnell und flexible, ohne Reservierung, ohne Formalität, ohne Kreditkarte und ohne Kaution!

Welcher Miettransporter wird für den Umzug benötigt? Einfach anrufen oder anschreiben. Die Beratung ist kostenlos!
Die Preise sind mehr als Fair kalkuliert. Egal ob der Umzug am Wochenende oder in der Woche stattfindet, ab 5 € pro Stunde ist der Umzugstransporter zu haben.

 

Heinsberg

 

Heinsberg ist die namensgebende Kreisstadt des westlichsten Kreises Deutschlands und liegt im Regierungsbezirk Köln des Landes Nordrhein-Westfalen. Es liegt rund 32 km südwestlich von Mönchengladbach und etwa 35 km nördlich von Aachen am südwestlichen Rand des Rurtales, das sich hier trichterförmig in Richtung zu den Niederlanden weitet. Die Rur ist auf mehreren Kilometern nordöstliche Stadtgrenze zu den Nachbarstädten Hückelhoven und Wassenberg, bevor sie in der Nähe des Ortsteiles Karken über die Staatsgrenze in die Niederlande fließt.
Dank der tollen Konditionen (kein kleingedrucktes, super günstige Preise, keine Formalitäten, keine Kilometerpauschale, …) hat sich mIT24 Autovermietung in Sachen Transporterverleih für Umzugstransporter zu einer festen Größe etabliert. Vertrauen Sie der Masse, vertrauen Sie Heinsberg, vertrauen Sie mit24.

 

Umzugstipps für Studenten

 

Grundsätzliches

 

Oftmals können sich neu immatrikulierte Studenten, die gerade ihr Abitur bestanden haben, keine größeren Ausgaben leisten. Dies führt dazu, dass man, nachdem man eine neue Wohnung gefunden hat, den Umzug genauer planen muss.

Einen Umzug selber durchzuführen ist in der Regel billiger als Profis, wie z.B. Speditionen mit dem Umzug zu beauftragen. Man sollte beachten, dass man genügend Helfer hat um den Umzug durchzuführen. Es sind viele Kosten zu beachten.
Um Kleinigkeiten, wie Bücher oder CDs zu transportieren benötigt man Umzugskartons, die bei Bauhäusern zu erwerben sind. Doch am aller wichtigsten ist die Wahl eines geeigneten Fahrzeugs bzw. Umzugstransporters.

 

Das Fahrzeug

 

Umzugstransporter, Transporter, Sprinter oder kleine LKWs und Bullis bis zu 7,5t, bekommt man an vielen Stellen angeboten. Bei der Auswahl des Fahrzeugs muss man die Lage der neuen Wohnung zur alten beachten, denn falls die neue Wohnung in der Heimatstadt liegen sollte, sollte man einen kleineren Transporter mieten, da man mehrmals am Tag fahren kann und diese billiger sind. Wenn aber die neue Wohnung in einer anderen Stadt liegt, sollte man sich für einen größeren Transporter oder LKW entscheiden.

 

Welche weiteren Kosten können auf Sie zukommen?

 

Nicht nur die Wahl des Fahrzeugs ist von großer Wichtigkeit, sondern auch die Wahl des Anbieters. Es können nämlich weitere Kosten anfallen, wie eine Kaution oder eine km-Pauschale, die man sich als angehender Student mit geringem Budget kaum leisten kann. Hier gilt es verschiedene Anbieter zu vergleichen.

 

Eschweiler

Die Stadt Eschweiler ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der Städteregion Aachen. Sie ist ein voll ausgebautes Mittelzentrum, Sitz mehrerer Behörden und regional bedeutender Kultureinrichtungen sowie Karnevalshochburg. Aufgrund ihrer zentralen Lage und Autobahnanbindung bildet sie einen Verkehrsknotenpunkt in der Städteregion. Von der Keltenzeit bis ins 20. Jahrhundert prägte Bergbau und Tagebau die Stadt. Sehenswert sind die zahlreichen Burgen und Herrenhäuser sowie die Inde-Auen und der Blausteinsee. Ihre heutige Form erhielt sie 1972 durch Eingliederung von Dürwiß, Laurenzberg, Lohn und Weisweiler sowie Wiedereingliederung von Kinzweiler in die Stadt Eschweiler.
In den letzten Jahren hat sich mit24 Autovermietung, der Transporterverleih ohne Formalitäten, ohne kleingedrucktes, ohne Kilometerpauschale und zum absolut besten Preis, in die zahlreiche Tradition von Eschweiler eingeordnet.

 

Sonntags Umzugstransporter Mieten

 

Schön, dass Sie den Weg zu uns ins Internet gefunden haben.  Wir sind bereits seit längerem im Bereich der Vermietung tätig. Bei dem Transportverleih mit24 Transportervermietung finden Sie für alle anstehenden Transportaufgaben ein Umzugstransporter der richtigen Größe zum fairen Preis. Egal ob ein Umzug aus der Studentenbude ansteht, oder ob sie für Ihre Firma „palettenweise“ transportieren müssen. Bei uns sind Sie richtig!

 

Für einen Umzug würden Sie höchstwahrscheinlich einen Umzugswagen mieten wollen und zwar einen ganzen Tag (24 Stunden) lang. Hier empfehlen wir Ihnen an einem Sonntag umzuziehen, denn an Sonntagen profitieren Sie nicht nur von den günstigsten Mietraten sondern auch von freien Autobahnen (LKW Verbot), wobei natürlich unsere Fahrzeuge in diesem Sinne keine LKWs sind.

 

Gerade der Sonntag möchte gern zu Umzügen genutzt werden, da den meisten Paaren dort Zeit zu Verfügung steht, weil sie nicht arbeiten müssen oder da eben mal der Student nicht zur Uni muss. Dies ist bei uns möglich!

 

Geilenkirchen

 

Geilenkirchen liegt etwa 20 km (Luftlinie) nördlich von Aachen, mit der zum Stadtgebiet gehörenden Teverener Heide unmittelbar an der niederländischen Grenze, am Südostrand des Selfkant, im Tal der Wurm. Die Stadt erstreckt sich beiderseits der Wurm auf den sanft ansteigenden Hängen des Wurmtales, die sich von 70 m über NHN auf Flussniveau bis auf rund 100 m Höhe erheben. Geilenkirchen erstreckt sich über 9,5 km in Nord-Süd-Richtung und über 15,4 km Ost-West-Richtung.
Auch in Geilenkirchen setzt man seit längerem schon auf die Transporter von mit24. Wenn es um reibungslose und schnelle mieten geht ist man hier genau richtig. mit24 Transportervermietung verleiht Transporter jeglicher Art (Sptinter, Bulli, Ducato oder Transit) und das zu top Konditionen, ohne kleingedrucktes, ohne eine Kilometerpauschale und das zu einem absolut fairen Preis.

 

Erreichbar: 7 Tage die Woche! 24 Stunden pro Tag!

 

Bei größeren Umzügen empfiehlt es sich Transporter ein Wochenende lang zu mieten. Hierbei würden Sie ebenfalls von günstigeren Mietraten profitieren. Also rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Anfrage, wir würden uns schnellstens darum kümmern für Sie ein passendes Angebot zwecks der Transporter Vermietung zu unterbreiten.

 

Der günstigste Transporter-Verleih, Ideal für den Raum Aachen, Würselen, Kohlscheid, Alsdorf, Baesweiler, Herzogenrath, Merkstein, Kohlscheid, Eilendorf, Selfkant, Gangelt, Übach-Palenberg, Geilenkirchen Eschweiler, Stolberg und Heinsberg.

 

Sie suchen ein gutes und zuverlässiges Umzugsunternehmen als Neuling?

 

Sie sind auf der Suche nach einem professionellen Umzugsunternehmen, dass Ihnen aufgrund ihres Alters Sorge bereitet? mit24 Transporterverleih unterstützt junge Menschen ab 18 Jahren dabei. Sie erhalten innerhalb weniger Stunden kostenlos und unverbindlich Umzugsangebote mit einem Kostenvoranschlag. So ziehen Sie zu niedrigen Umzugskosten stressfrei in Ihr neues Zuhause. Es schadet nie, sich vor einem Umzug reichlich Tipps zu Gemüte zu führen. Eine gute Planung und Organisation eines Umzugs ist das A und O eines letztendlich reibungslosen Ablaufs.

 

Bei mit24 können Sie schon mit 18 Jahren Umzugstransporter und Umzugswagen mieten!

 

Endlich ist der Führerschein in der Tasche, da rückt wieder keiner sein Auto für euren geplanten Kurztrip oder Umzug raus?  Jetzt ist das Mieten eines Sprinters, Kastenwagen oder Bulli bereits mit 18 Jahren kein Problem und schon ab Tag 1 nach Erhalt des Führerscheins kann es los gehen!

 

Manchen Autovermietungen ist 18 zu jung. mit24 Transportervermietung sieht das anders und vertraut jungen Fahrern genug, um ihnen Umzugstransportern ab 18 Jahren zu überlassen. Die Anmietung ist nicht an die Dauer des Führerscheinbesitzes gebunden (ohne Mindestführerscheinbesitz, ab dem ersten Tag darf gefahren werden)

 

 

Ausziehen – Die erste eigene Wohnung

Wenn der Auszug aus dem Elternhaus bevorsteht, ist die Euphorie groß und der Geldbeutel klein. Im Folgenden erfahren Sie mehr über das Thema erste eigene Wohnung und den damit verbunden Problemen und Hürden.

 

Grundsätzliches

Beim Einzug in die erste eigene Wohnung, hat man finanziell sowie logistisch Einiges zu beachten. Da Miete und Nebenkosten in den meisten Fällen einen Großteil des Nettoeinkommens einnehmen werden, muss man sich seiner finanziellen Situation bewusst werden und Ausgaben beim Umzug so gering wie möglich halten.

 

 

Die Kosten für ein Umzugsunternehmen oder eine Spedition, die den Umzug übernimmt, sind hoch. Für einen Studenten, Auszubildenden oder Schüler, der in seine erste eigene Wohnung zieht, ist dies finanziell nicht zu tragen. Statt ein Unternehmen für den Umzug zu beauftragen, sollte man den Umzug lieber selbst in die Hand nehmen und so hohe Kosten sparen, indem man einen kleinen LKW, Transporter oder Sprinter mietet und sich um ein paar helfende Hände bemüht.

 

Weitere Hürden und Kostenfallen

Umzugstransporter, Transporter, Sprinter oder LKW haben nicht nur einen Mietpreis, sondern haben in den meisten Fällen auch noch weitere Kosten, wie Kilometerpauschale, Kaution oder Kraftstoffkosten, die zum Teil sehr hoch sein können. Dies kann für viele die in ihre erste eigene Wohnung umziehen eine starke finanzielle Belastung darstellen.

 

Ein weiteres Problem für Auszubildende, Schüler oder Studenten wird sein, dass die meisten Transporter- oder Sprinterverleihe ein Mindestalter voraussetzen, das heißt man muss meist 21 Jahre alt sein um einen Umzugstransporter, Sprinter oder Bulli leihen zu können. Eine weitere Hürde auf die man achten sollte ist die Reservierung, aufgrund dessen dass die meisten Verleihe von Transportern oder Sprintern eine frühzeitige Reservierung verlangen. Deshalb sollte man frühzeitig einen Umzugswagen, der zu den individuellen Bedürfnissen passt reservieren oder sich einen Verleih suchen, der keine Reservierung bzw. Altersbegrenzung benötigt.

 

Alsdorf

 

Alsdorf, eine mittlere regionsangehörige Stadt und ein Mittelzentrum in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen. Bis Ende des 20. Jahrhunderts war Alsdorf eine ausgesprochene Bergbaustadt, konnte seine Struktur aber inzwischen auf Dienstleistungsunternehmen ändern und verfügt über eine große Stadthalle, ein Kinozentrum, ein Bergbaumuseum und einen Tierpark.
Wenn es um Umzüge geht bauen Menschen aus Alsdorf auf mit24 Autovermietung. Der schnelle und günstige Transporterverleih vermietet Umzugstransporter und Umzugswagen jeglicher Art zu fairen Konditionen.

 

NEU: So bestimmen Sie die Transportergröße für Ihren Umzug…

 

Sie möchten sich einen Transporter bzw. Umzugstransporter mieten, um damit Ihren Umzug selbst durchzuführen. Doch woher weiß man, wie groß der Transporter sein muss, damit Sie nicht so oft hin und her fahren müssen?

Grade bei einem Umzug von einem Ort in einen weiter entfernten Ort sind zusätzliche Fahrten häufig nicht möglich. Zudem sollte man sich einen Überblick verschaffen, wie viele Kisten und/oder lose Gegenstände transportiert werden müssen. Kisten lassen sich am einfachsten verstauen und nehmen nicht ganz so viel Platz weg wie beispielsweise Stühle oder Tische. Als grobe Faustregel können Sie auf diese Werte, die Ihnen mit24 Transporter-Verleih errechnet hat, zurückgreifen:

 

  • ca. 25 Kubikmeter Transportergröße, bei bis zu 25 Quadratmeter Wohnfläche
  • ca. 40 Kubikmeter Transportergröße, bei bis zu 50 Quadratmeter Wohnfläche
  • ca. 50 Kubikmeter Transportergröße, bei bis zu 70 Quadratmeter Wohnfläche
  • ca. 70 Kubikmeter Transportergröße, bei bis zu 100 Quadratmeter Wohnfläche
  • ca. 80 Kubikmeter Transportergröße, bei mehr als 100 Quadratmeter Wohnfläche

 

Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um ca. Angaben handelt. Die Umzugstransportergröße steigt, wenn Sie zum Beispiel mit 4 Personen in einer Dreizimmerwohnung gelebt haben. Darüber hinaus kann auch eine große Schuhsammlung oder der Transport von leicht zerbrechlichen Gegenständen den Platzbedarf enorm steigern. Machen Sie sich daher vorm Packen eine Liste und sortieren Sie Ihr Hab und Gut direkt vor Stelle. Beschriften Sie hinterher alle Kartons gut sichtbar!

 

Als letztes erstellen Sie sich am besten eine finale Liste mit allen Kisten und Gegenständen, die unter keinen Umständen in der neuen Wohnung fehlen dürfen. Fangen Sie oben mit den relevantesten Gegenständen an, sodass alles Unverzichtbare auf jeden Fall nicht in der alten Wohnung stehen bleibt. mit24

 

Telefon Telefonisch geht es am schnellsten!  0 24 06 - 989 98 32

Ihre Vorteile

… Keine Kaution
… Keine Kreditkarte
… Keine Bürokratie
… Keine Formalität
… Kein Kleingedrucktes

Daum Ab nur 4,77 €*
pro Stunde

mehr…

Bild Neu
GRATIS
Umzugscheckliste
PDF Checkliste


Antrag auf Umzug (PDF)
Kostenübernahme (PDF)

*netto (siehe Preisliste)